Blasorchester spielt „Andis Kür“ – Frühlingskonzert in Eberstadt

Die „heiße Phase“ hat in der Probenarbeit für das Frühlingskonzert am 28. März begonnen.

Unter dem Motto „Andis Kür – das Beste aus sieben Jahren“ steht das diesjährige Frühlingskonzert des Blasorchesters am Samstag, 28. März 2020 um 19:00 Uhr in der Mehrzweckhalle.

Dirigent Andreas Kühr hat ein interessantes Programm aus den letzten sieben Jahren, in denen er das Blasorchester Eberstadt musikalisch geleitet hat, zusammengestellt. Grund dafür ist, dass Kühr aus persönlichen und beruflichen Gründen mit dem Frühlingskonzert seinen Abschied als Dirigent nimmt. Im vergangenen Jahr wurde er zum Leiter der Musikschule Lich berufen, was deutlich mehr Zeit fordert. Schweren Herzens hatte er dann dem Blasorchester mitgeteilt, dass er 2020 seinen Abschied nehmen wird.

So werden also neben einigen neuen Musikstücken die Lieblingstitel Von Andreas Kühr zu hören sein. Von Swing und Filmmusik, Popmusik und Evergreens bis zu Konzertmärschen, Polka und Walzer wird ein breites Spektrum dargeboten. Und selbstverständlich werden auch die Gesangssolisten nicht fehlen.

In der Pause und nach dem Konzert gibt es erfrischende Getränke und leckere Snacks und bestimmt die Gelegenheit zu anregenden Gesprächen mit Dirigent und Musikern. Karten zum Preis von 10 Euro gibt es im Vorverkauf beim Landhandel Diehl und im Dorf- und Kulturladen Eberstadt. Eine Vorbestellung ist auch per E-Mail unter Fruehlingskonzert@BLO-Eberstadt.de möglich.

Text und Bild: Hansgünter Schneider

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: