Aktionstag „Tag des Kinderturnens“

Am 10. November 2021 beteiligt sich der Turn- und Sportverein 1922 Eberstadt e.V. an der bundesweiten Aktion „Tag des Kinderturnes“ des Deutschen Turnerbundes. Damit soll zum Einen auf die Bedeutung von Turnen, Sport und Bewegung für Kinder und zum Anderen auf die Angebote der örtlichen Vereine aufmerksam gemacht werden.

Der TuS Eberstadt verzeichnet aktuell eine sehr große Nachfrage seiner Kindersurn-Angebote in drei Altersgruppen. Hier macht sich auch bereits bemerkbar, dass die ersten jungen Familien im Neubauviertel „Am alten Sportplatz“ eingezogen sind und die Kinder zur Turnstunde kommen. „Nach den Corona bedingten Lockdowns und Einschränkungen haben die Kinder einen enormen Bewegungsdrang und sind mit viel Spaß bei der Sache“, sagt die 1. Vorsitzende Ulrike Fey, die auch das Kinderturnen leitet. „Natürlich finden alle unsere Stunden unter Beachtung unseres Hygiene-Konzeptes und der 3-G-Regel statt“, ergänzt Martina Schäfer, die neben Michèle Rumpt Übungsleiterin ist.

Der Verein bietet mittwochs von 15:00 bis 16:00 Uhr das Eltern-Kind-Turnen für Kinder von 1 bis 3 Jahren an. Voraussetzung ist hier, dass das Kind alleine und sicher laufen kann und ein Elternteil teilnimmt. Aktuell sind hier 24 Kinder angemeldet. Die Turnstunde für 3- bis 6-jährige Kinder, zu welcher es aktuell 22 Anmeldungen gibt, folgt dann von 16:15 bis 17:15 Uhr. Ebenfalls am Mittwoch, dann von 17:30 bis 18:30 Uhr, turnen bis zu 25 Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren in der Mehrzweckhalle Eberstadt. Insgesamt also 71 Kinder – eine stattliche Zahl für Eberstadt.

Wir laden alle Kinder ein, am Mittwoch den 10. November zum „Tag des Kinderturnens“ in die Mehrzweckhalle zu kommen – egal ob bereits angemeldet oder noch nicht.