80 Teilnehmer am Gauwandertag

Im Jubiläumsprogramm zum 100-jährigen Bestehen des Vereins stand die Ausrichtung des Gauwandertages im Programm, zu diesem weiteren sportlichen Höhepunkt hatten wir gemeinsam mit dem Turngau Mittelhessen am vergangenen Sonntag geladen.

Start war um 10:00 Uhr am Eberstädter Dorfgemeinschaftshaus in der Münzenberger Straße. Beide angebotenen Strecken (sechs und elf Kilometer) waren familienfreundlich und konnten auch mit dem Kinderwagen absolviert werden. Die ausgewiesenen Wanderungen (auch über die App Komoot im Nachgang noch verfügbar) boten herrliche Aussichten auf den Vogelsberg, Wetterau und Taunus, immer mit Blick auf die nahe Münzenburg, zurück zum Ziel am DGH.

Stärkste Gruppe mit 25 Teilnehmern war die Vereinsgemeinschaft Heimatvereinigung Shiffenberg – Ortsverein Hausen/TV Hausen, gefolgt vom TSV Hungen mit 15 Teilnehmern und vom TV 1860 Lich mit 10 Personen. Zwei Wanderer vom Free-Road-Runner-Team aus der Schweiz, die in Langsdorf bei Freunden zu Besuch weilten, sorgten für internationales Flair und ließen sich die Teilnahme am Gauwandertag nicht nehmen.

Jüngste Teilnehmerin war die vierjährige Sophie Geisler vom TSV Hungen, die elf Kilometer komplett gelaufen ist und dafür einen Pokal erhielt. Die 85-jährige Ruth Arbesmann vom MTV Gießen startete als ältester Teilnehmerin und erhielt ebenfalls einen Pokal. Die Preise wurden vom stellvertretenden Vorsitzenden des Turngau Mittelhessen, André Speier überreicht.

Die Vorsitzende des TuS Eberstadt, Ulrike Fey, dankte allen Helfern und nicht zuletzt den 80 fleißigen Wanderern für ihre Teilnahme.

Quelle – ePaper Licher Wochenblatt
Werbung